HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Beraten im Kontext Hochschullehre

Beschreibung:

Als Lehrende oder Lehrender sind Sie immer wieder gefordert, Studierende zu beraten. Beratungssituationen können dabei sehr unterschiedlich sein. Sie können geplant (im Rahmen einer Sprechstunde) oder ungeplant („zwischen Tür und Angel“) auftreten. Manchmal lassen sich Anliegen von Studentinnen und Studenten in einem kurzen Gespräch klären, manchmal sind längere und aufwändigere Beratungen nötig. Auch die Anliegen selbst können sehr unterschiedlich sein: „Wie soll die Hausarbeit aussehen?“ „Welches Thema soll ich für die Prüfung nehmen?“ „Auf welche Art präsentiere ich am besten im Kolloquium?“ „Soll ich mein Studium abbrechen?“

In diesem Workshop lernen Sie Gesprächstechniken kennen, die Ihnen helfen, Beratungen in Ihrem Lehralltag effizient und fokussiert zu gestalten. Dazu gehört, die jeweilige Sachfrage effizient zu klären - auch und gerade - unter Zeitdruck, in einem inhaltlichen Durcheinander und mit „schwierigen&ldquo Gegenübern. Sie werden darüber hinaus Tipps bekommen, wie Sie Beratungsgespräche angemessen kurz und konfliktarm durchführen können.

Die Gesprächstechniken werden im Workshop in praktischen Übungen angewendet und Sie erhalten Gelegenheit, die einzelnen Techniken für sich selbst zu erproben und anzupassen.

Themenfeld:

Beraten und Begleiten

Kompetenzfeld:

Prüfen und Beraten

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • Beratungsgespräche effizient und strukturiert zu gestalten.
  • die Interessen Ihres Gesprächspartners bzw. Ihrer Gesprächspartnerin herauszuarbeiten und ergebnisorientiert in die Beratung einzubinden.
  • kritische Situationen und Konflikte zu sortieren und effizient zu bearbeiten.

Referent/in:

Cornelius Filipski

Dauer:

1 Tag

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Mo. 14.05.2018: 09.30 bis 17.30 Uhr

Ort:

Philipps-Universität Marburg
Deutschhausstr. 11+13
+01/0010
35032 Marburg

Teilnahmeentgelt:

15 €