HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

E-Learning Grundlagen – erste Schritte zum eigenen Konzept

Beschreibung:

Sie nutzen bereits Lernplattformen wie Stud.IP, ILIAS oder Moodle in Ihrer Lehrveranstaltung, um Dateien bereit zu stellen, Rundmails zu verschicken und/oder Daten von Teilnehmer*innen zu verwalten. Sie würden gerne weitere Werkzeuge der Lernplattform wie Wikis, Blogs oder E-Portfolios kennenlernen und gewinnbringend in Ihrer Lehre einsetzen? In diesem Workshop lernen Sie grundlegende E-Learning-Werkzeuge kennen, identifizieren deren didaktische Gestaltungsspielräume und verschaffen sich so einen Überblick über die Möglichkeiten des Einsatzes von E-Learning in Ihrer Lehrveranstaltung.

Im ersten Teil des Workshops erkunden Sie am Beispiel der Lernplattform ILIAS verschiedene E-Learning-Werkzeuge. Sie schlüpfen selbst in die Rolle des Lernenden und erarbeiten sich in Kleingruppen oder in Einzelarbeit die Funktionsweisen und Einsatzmöglichkeiten von Diskussionsforen, Blogs, Wikis, WBTs und E-Lectures. Zwischen den beiden Präsenzterminen arbeiten Sie erste Ideen für ein eigenes kleines E-Learning-Konzept aus, das Sie in Ihrer hochschuleigenen Lernplattform umsetzen (Teil II, Praxis). Zur Unterstützung wird während dieser Praxisphase eine Online-Beratung angeboten. Im dritten Teil der Veranstaltung präsentieren Sie Ihr E-Learning-Konzept im Plenum und lernen weitere E-Learning-Szenarien aus der Praxis kennen.

Hinweis: Das Kurskonzept sieht während der gesamten Laufzeit eine aktive Mitarbeit vor.

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • verschiedene E-Learning-Werkzeuge zu benennen und deren Einsatzmöglichkeiten in der Lehre zu benennen.
  • didaktische Gestaltungsspielräume für E-Learning in der Präsenz- und Online-Lehre zu identifizieren.
  • den Aufwand und den Mehrwert des E-Learning-Einsatzes für Ihre Lehrveranstaltung abzuschätzen.
  • E-Learning in der eigenen Lehrpraxis zielführend einzusetzen.

Referent/in:

Dipl. Medienwirtin Antje Müller

Dauer:

2-tägig

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Teil I: Fr. 08.09.2017: 9.00 bis 15.00 Uhr

Teil II: Zwischen den Terminen absolvieren Sie eine individuelle Aufgabe

Teil III: Fr. 06.10.2017: 9.00 bis 15.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen

Hochschulrechenzentrum Raum 024
Heinrich-Buff-Ring 44
35392 Gießen

Teilnahmeentgelt:

30 €