HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Klappe und Action! Lernvideos selbst erstellen

Beschreibung:

Lernvideos sind eine attraktive Möglichkeit, um Studierende zum Selbststudium zu bewegen und sie zur Vor- und Nachbereitung von Lerninhalten zu motivieren. Lehrende können z. B. gezielt Inhalte aus einzelnen Vorlesungssitzungen ausklammern und per Lernvideo von Studierenden selbstständig erarbeiten lassen. In diesem Workshop erfahren, diskutieren und üben Sie, wie Sie derartige Videos aufzeichnen und lernförderlich gestalten können.

Die Veranstaltung erfordert von Ihnen eine selbstständige Vor- und Nachbereitung: Sie erhalten Links zu online verfügbaren Lernvideos, die Sie sich im Vorfeld der Veranstaltung ansehen. Die Qualitätsbeurteilung erfolgt dann im Workshop gemeinschaftlich im Plenum.

Dort nehmen Sie zudem ein eigenes Lernvideo auf, das Sie in der Nachbereitung eigenständig fertigstellen. Ein abschließendes, gemeinschaftliches Feedback zu den produzierten Lernvideos erfolgt für alle Teilnehmenden in einem Online-Meeting im virtuellen Klassenraum. Hierfür ist es wichtig, dass die Videos rechtzeitig online gestellt werden. Dieser Termin sowie Art und Weise der Bereitstellung werden im Workshop abgesprochen.

Hinweise:
Die Informationen für die Vorbereitung des Workshops werden ca. drei Wochen vor der Veranstaltung per E-Mail verteilt.

Bitte bringen Sie zur Veranstaltung folgende Ausrüstung mit: Laptop (Software Camtasia installiert, ggf. als Testversion), Headset, USB-Stick, einen Manuskriptentwurf und vorbereitete Präsentationsfolien (PowerPoint).

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Die Teilnehmenden sind in der Lage,
  • die Qualität von Lernvideos differenziert zu beurteilen.
  • den Einsatz von Lernvideos in ihren Lehrveranstaltungen didaktisch zu planen.
  • ein Kurz-Lernvideo zu konzipieren und in der Software Camtasia selbst zu erstellen.

Referent/in:

Daniel Erl, M.A.
Wibke Fuhrberg M.A.

Dauer:

1 Tag

Arbeitseinheit:

8

Termin:

Donnerstag, 16.02.2017, 10.00 bis 16.00 Uhr
sowie ein einstündiges Webinar am Donnerstag, 16.03.2017: 11.00 bis 12.00 Uhr

Ort:

Technische Hochschule Mittelhessen
Campus Gießen
Gebäude C 50
Eichgärtenallee 6
35394 Gießen

Teilnahmeentgelt:

15 €