HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

PowerPoint kreativ: In Lehrveranstaltungen anregend und klar präsentieren

Beschreibung:

In Vorlesungen und Seminaren bringen Sie Ihren Studierenden wissenschaftliche Themen näher. Bei Vorträgen auf Konferenzen stellen Sie die Ergebnisse Ihrer Forschung vor. Dabei verwenden Sie Präsentationen mit PowerPoint, um das gesprochene Wort zu unterstützen. Möglicherweise haben Sie den Eindruck, dass Ihre Präsentationen besser gestaltet sein könnten. Wünschen Sie sich mehr Abwechslung und weniger Text? Suchen Sie nach Möglichkeiten, komplexe wissenschaftliche Inhalte zuhörerorientiert zu visualisieren? Wünschen Sie sich ein professionelles und attraktives Erscheinungsbild für Ihre Präsentationen? Möchten Sie, dass PowerPoint eine wirkliche Unterstützung für Ihren Vortrag bietet? In diesem Seminar werden wir uns mit zuhörerbezogener Vorbereitung, visueller Ideenfindung und Grundsätzen des Grafikdesigns beschäftigen. Sie werden sehen, wie Sie PowerPoint anders — nämlich kreativ — nutzen können.

Hinweis:
Sie sollten über Grundwissen in der Bedienung von PowerPoint oder einer anderen Präsentationssoftware verfügen. Die Veranstaltungsinhalte lassen sich auch mit anderen Präsentations-Programmen (Keynote, Impress, etc.) umsetzen.

Hinweis:
Bitte bringen Sie zu den Veranstaltungen Ihr eigenes Notebook (mit einer eingerichteten Präsentationssoftware) mit.

Kompetenzfeld:

Medienkompetenz

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,

  • Vortragsthemen adressatenorientiert aufzubereiten.
  • Vorträge klar und zielgerichtet zu strukturieren, verständlich zu konzipieren und zu formulieren.
  • für komplexe Inhalte kreative Visualisierungen zu entwickeln, die für das Verständnis der Zuhörenden eine zentrale Rolle spielen.
  • Grundlagen des Grafikdesigns bei der Gestaltung von PowerPoint-Präsentationen anzuwenden.
  • die eigene Präsentationsgestaltung und den eigenen Vortragsstil durch Feedback besser einzuschätzen.

Referent/in:

Torsten Rother, M.A.

Dauer:

2-tägig

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Donnerstag 12.01.2017: 9.00 bis 17.00 Uhr
Donnerstag, 26.01.2017: 9.00 bis 17.00 Uhr

Ort:

Justus-Liebig-Universität Gießen

Tag 1: 12.01.2017
Hauptgebäude Raum 315
Ludwigstraße 23
35390 Gießen

Tag 2: 26.01.2017
Neues Chemiegebäude Raum C 106
Heinrich-Buff-Ring 19
35392 Gießen

Teilnahmeentgelt:

30 €