HDM - Hochschuldidaktisches Netzwerk Mittelhessen
Print this page

Die Stimme macht´s - Mit tragfähiger, wohlklingender und gesunder Stimme lehren

Beschreibung:

Eine tragfähige sonore Stimme gepaart mit einer guten Artikulation und Ausdruckskraft - das wünscht man sich selbst als Lehrende*r und das erwarten auch die Studierenden von ihren Dozent*innen. Durch einen gekonnten Einsatz der Stimme können Inhalte gezielter vermittelt, der Stoff deutlicher strukturiert und die Studierenden erfolgreicher motiviert werden. 90 Minuten können sehr lang werden, wenn Überlastung und Überanstrengung zu Heiserkeit und Husten führen.
Ihre Stimme dient dem Transport von Inhalten und ist darüber hinaus Ihr stärkstes nonverbales Ausdrucksmittel, denn hinter dem gesprochenen Wort vermitteln sich in einer zweiten Ebene Kompetenz und Authentizität, Selbstsicherheit, Emotion und Begeisterung.
In diesem Workshop arbeiten Sie an Ihrem Hauptwerkzeug, der kraftvollen und die Inhalte und Intentionen gut transportierenden Stimme. Mit etwas theoretischem Input und viel praktischem Üben verbessern Sie Stimmqualität, Artikulation, Tragfähigkeit, Lebendigkeit und Belastbarkeit. Für den Fall, dass Ihre Stimme wirklich einmal durch Erkältung oder Überlastung angeschlagen sein sollte, lernen Sie unterstützende Übungen zur Vorbeugung und Regeneration kennen. Zudem erhalten Sie die Gelegenheit, das spannende Wechselspiel zwischen innerer Präsenz und äußerem stimmlichen Ausdruck zu erfahren und zu bearbeiten. Videoaufzeichnungen zur Selbstkontrolle sind feste Bestandteile des Workshops.

Kompetenzfeld:

Lehren und Lernen

Intendierte Lernergebnisse:

Sie sind nach dem Workshopbesuch in der Lage,
  • die jeweilige Qualität der eigenen Stimme zu erkennen und Ermüdungserscheinungen im frühen Stadium wahrzunehmen.
  • einen gesunden Stimmgebrauch zu unterstützen und regenerative Maßnahmen in die Wege zu leiten.
  • klar und deutlich, kraftvoll und lebendig auch längere Vorlesungen zu gestalten.
  • mit ausdrucksvoller und tragender Stimme Ihre Kompetenz erlebbar zu machen und die Aufmerksamkeit der Zuhörenden auf sich und die Inhalte zu ziehen.

Referent/in:

Gottfried Hoffmann

Dauer:

2 Tage

Arbeitseinheit:

16

Termin:

Di. 14.02.2017: 09:30-17:30 Uhr
Mi. 15.02.2017: 09:30-17:30 Uhr

Ort:

Philipps-Universität Marburg
Deutschhausstr. 11+13
Raum +01/0010
35032 Marburg

Teilnahmeentgelt:

30 €